Datenschutz


1. Verwendung personenbezogener Daten

Als Pflichtangaben bei der Anmeldung fragen wir neben Ihrem Namen und Ihrer Anschrift Ihre E-Mail Adresse ab, damit wir per E-Mail mit Ihnen Kontakt aufnehmen können. Außerdem benötigen wir Ihr Geburtsdatum, damit wir häufig vorkommende Nachnamen eindeutig zuordnen können.

Wir speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zur Abwicklung des Lehrgangs sowie für die Weitergabe von Informationen der Handwerkskammer Wiesbaden im Zusammenhang mit der beruflichen Bildung und von allgemeinen Werbemaßnahmen der Kammer.

Wünschen Sie die Verwendung Ihrer E-Mail für Werbezwecke der Handwerkskammer Wiesbaden nicht, so teilen Sie uns dies bitte formlos per E-Mail mit.

Die Weitergabe Ihrer in der Online-Anmeldung eingegebenen persönlichen Daten an Externe Institutionen und/oder Unternehmen schließen wir ausdrücklich aus.

Wir behalten uns jedoch vor, Ihre Daten zum Zwecke der Bonitätsprüfung ggf. an Dienstleistungsunternehmen und die Schufa weiterzugeben.

2. Sicherheit

Zur Übertragung Ihrer Daten setzen wir das sogenannte SSL-Sicherheitsverfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit einer 128-Bit-Verschlüsselung ein. Dies ist das zur Zeit gängigste und sicherste Verfahren für den Datentransfer im Internet. Bei diesem Verfahren werden Ihre persönlichen Daten vor dem Versenden an den Server der Handwerkskammer Wiesbaden so verfremdet, dass ein Dritter sie nicht rekonstruieren kann. Weiterhin stellt das SSL-Verfahren sicher, dass die Daten auf dem gewünschten Server der Handwerkskammer Wiesbaden auch wirklich ankommen. Nachdem die Daten auf dem Server der Handwerkskammer Wiesbaden angekommen sind, prüft das Verfahren, ob die Daten vollständig und unverändert sind. Sie erkennen die verschlüsselte Übertragung der Daten an dem geschlossenen Symbol eines Schlüssels bzw. SchlossSymbols in der Statusleiste Ihres Browsers sowie an dem Kürzel https (statt http) in der Interernetadresse.

3. Sicherheit im Zahlungsverkehr

Die Handwerkskammer Wiesbaden sendet Ihnen für den gebuchten Lehrgang per Post eine Gebührenanforderung, so dass Sie keine persönlichen Angaben zu Ihrem Konto, Ihrer Kredit- oder Bankkarte via Internet versenden müssen.

4. Der Einsatz von Cookies

Cookies (engl. für Kekse) sind kleine Textdateien, die ein Server im Internet auf Ihrem PC in einem genau angelegten Verzeichnis anlegen kann, um bestimmte Informationen des Nutzers abzurufen oder bestimmte Funktionalitäten zur Verfügung stellen zu können (z.B. Verwaltung eines Warenkorbs, Zählfunktion des Besuchs einer Seite).

Die Nutzung von Cookies kann vom Nutzer jederzeit aktiviert bzw. deaktiviert werden.

Die Handwerkskammer Wiesbaden setzt in der Weiterbildungsdatenbank keine Cookies ein.

5. Fragen zum Datenschutz und zur Sicherheit

Haben Sie noch Fragen zum Datenschutz, so rufen Sie uns an unter der Rufnummer 0611 136-158.

Seite empfehlen

Um diese Seite jemandem weiter zu empfehlen, füllen Sie bitte dieses Formular aus:

 
 

* Pflichtfeld