Browserwarnung


Termine

Asbest-Fortbildung zur Aufrechterhaltung der Sachkunde gem. TRGS 519, Anl. 5

Mit der Überarbeitung der TRGS im Jahre 2014 wurde die unbefristete Gültigkeit des Sachkundenachweises aufgehoben. Keine Bescheinigung darf künftig älter als 6 Jahre sein. Fortan muss jeder Sachkundige alle 6 Jahre eine behördlich anerkannte Fortbildung besuchen.
Dieser Lehrgang richtet sich somit an TRGS Sachkundige, die Ihre Sachkunde in den Jahren 2012 ff. erworben haben – hierbei ist jedoch darauf zu achten, dass das Prüfungsdatum nicht länger als 6 Jahre vor dem zu besuchenden Auffrischungslehrgang liegt, da in diesem Fall die Sachkunde bereits erloschen ist und ein Volllehrgang mit Prüfung notwendig ist.