Browserwarnung


Termine

Asbest-Fortbildung zur Aufrechterhaltung der Sachkunde gem. TRGS 519, Anl. 5

Mit der Überarbeitung der TRGS im Jahre 2014 wurde die unbefristete Gültigkeit des Sachkundenachweises aufgehoben. Keine Bescheinigung darf künftig älter als 6 Jahre sein. Fortan muss jeder Sachkundige alle 6 Jahre eine behördlich anerkannte Fortbildung besuchen.

Dieser Lehrgang richtet sich somit an TRGS Sachkundige, die Ihre Sachkunde in den Jahren 2012 ff. erworben haben – hierbei ist jedoch darauf zu achten, dass das Prüfungsdatum nicht länger als 6 Jahre vor dem zu besuchenden Auffrischungslehrgang liegt, da in diesem Fall die Sachkunde bereits erloschen ist und ein Volllehrgang mit Prüfung notwendig ist.

Fortbildung zur Aufrechterhaltung der Sachkunde gem. TRGS 519, Anlage 5, für Abbruch, Sanierung und Instandhaltungsarbeiten von Asbest- oder Asbestarbeiten bei schwachgebundenem Asbest.

Asbest - Verwendung und Eigenschaften
Aktuelles aus Vorschriften und Regelwerk
Hinweise zu Verwendungsbeschränkungen
Technische und organisatorische Maßnahmen
Persönliche Schutzausrüstung