Browserwarnung


Details

Übersicht

Geprüfte/r Kaufmännische/r Fachwirt/in (HwO) - Sprinter-Wochenendlehrgang mit Vollzeitblock

Kursnummer: 5-FB-Fachwirt-TZ (4)

Termin: 16.09.2022 - 22.09.2023

Kursdauer: 600 Stunden

Gebühr: 4.280,00 €

Anschrift

Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ)
Moltkering 17
65189 Wiesbaden

Inhalte

Die Handwerkskammer Wiesbaden bietet Ihnen ab sofort die Möglichkeit Ihren Karriereweg mit einer neuen bundeseinheitlichen Aufstiegsfortbildung zu starten. Angestellte mit kaufmännischem Abschluss, die sich beruflich weiter entwickeln möchten, können sich mit der Qualifizierung zum „Geprüften kaufmännischen Fachwirt nach der Handwerksordnung“ neue Aufgabengebiete erschließen.

Sie erhalten im Kurs das notwendige Know-how, um die Unternehmensführung effektiv zu unterstützen und Aufgaben wie Marketing, Personalwesen, Finanzierung und Controlling zu übernehmen. Die Aufstiegsqualifikation zum Geprüften kaufmännischen Fachwirt nach der Handwerksordnung wurde für Angestellte in kaufmännischen und verwaltenden Berufen entwickelt, die ihren Kenntnisstand im Bereich der modernen Unternehmensführung erweitern möchten und sukzessiv Führungsfunktionen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) übernehmen bzw. sich beruflich weiterentwickeln wollen. Vor allem für mitarbeitende Familienangehörige (zum Beispiel Unternehmerfrauen) mit einer kaufmännischen Ausbildung ist dieser Lehrgang eine wertvolle Zusatzqualifikation, um gemeinsam mit dem Handwerksmeister den kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Bereich zu leiten.

Das handlungsorientierte Unterrichtskonzept vermittelt dabei praxisorientiertes Wissen, mit dem die Teilnehmer in allen kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten als “rechte Hand” der Unternehmensleitung agieren können. Durch Ihr Handlungswissen für betriebliche Führungsaufgaben und Ihre hohe Kompetenz in Personalführung und Ausbildung erschließen Sie mit der Fortbildung zum Kaufmännische/-n Fachwirt/-in (HwO) ganz neue Perspektiven in Ihrem Unternehmen. Damit sind Sie bestens gerüstet, um Abläufe in Ihrem Unternehmen in leitender Position aktiv mitzugestalten. Bei der Stoffvermittlung wird dabei vor allem Wert auf einen engen Bezug zu den Herausforderungen der betrieblichen Praxis gelegt.

Ein weiteres Plus ist, dass Sie mit diesen Abschluss auch die Ausbildungsberechtigung*) erwerben sowie die Zulassungsvoraussetzung für die Qualifikation zum Betriebswirt nach der Handwerksordnung – der Spitzenqualifikation im Handwerk. Der Karriereweg von der kaufmännischen Ausbildung über den Kaufmännischen Fachwirt bis hin zum Betriebswirt ergänzt die möglichen kaufmännischen Karrierewege für Absolventen einer gewerblich-technischen Ausbildung. Sowohl gewerblich-technisch ausgebildete als auch kaufmännisch ausgebildete Fachkräfte erhalten damit chancenreiche Entwicklungsmöglichkeiten in der beruflichen Bildung im Handwerk.

Diese bundeseinheitliche Fortbildung zum/zur „Geprüften Kaufmännischen Fachwirt/in nach der Handwerksordnung“ ist auf der Stufe 6 des Deutschen Qualifikationsrahmens verortet und damit einem Bachelor-Abschluss gleichwertig.

Die Fortbildung zum/zur „Geprüften Kaufmännischen Fachwirt/in nach der Handwerksordnung“ wird durch das AFBG (früher "Meister-BAföG") finanziell unterstützt. Sichern Sie sich bis zu 75 % der Lehrgangs- und Prüfungsgebühren als Zuschuss. Informationen hierzu erhalten Sie bei unseren Bildungsberatern.

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Claudia Lange
Telefon 0611 136-550
claudia.lange@hwk-wiesbaden.de